Das große Mehlspeisen Kochbuch

Kaum ein Land bietet so eine Vielfalt an warmen und kalten Süßspeisen wie Österreich. Das wissen die Autorinnen von „Das große Mehlspeisen Kochbuch“ Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula zu schätzen und honorieren die heimische Dessertkultur mit dieser Rezeptsammlung.

Vegetarier haben es in Österreich leichter als anderswo! Bietet doch keine andere Landesküche eine derartig breitgefächerte Auswahl an deliziösen Süßspeisen wie die österreichische. Von herzhaften Schmarrn-Gerichten und süßen Knödeln über zart-flaumige Buchteln, köstlichen Dalken und Tascherln bis hin zur legendären Altwiener Tortenküche und zum klassischen Gugelhupf – es gibt kaum eine süße Versuchung, von der es keine österreichische Variante gäbe.

Neues von der Keks-Königin

Ingrid Pernkopf, die bereits zur Legende gewordene Knödel- und Keks-Königin aus dem oberösterreichischen Gmunden, kennt sie alle, jene verführerischen Rezepte, die sie nun an ihre Leser weiter gibt. Leicht nachvollziehbar und mit Hinweisen auf die jeweils am besten geeignete Mehlsorte zaubern die einfach gehaltenen Rezepte den österreichischen Mehlspeishimmel in die Küche auch nicht so geübter Hobbyköchinnen und -köche. Und wer Ingrid Pernkopf kennt, weiß, dass auch diesmal mit wertvollen Tipps für zahlreiche Abwandlungen der vorgestellten Mehlspeis-Köstlichkeiten nicht gespart wird.

Natürlich haben wir auch ein paar Rezept-Kostproben für unsere Mehlspeiskönig-Fans:

 

Mehr über „Das große Mehlspeisen-Kochbuch. Warme und kalte Süßspeisen aus Österreich“ von Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren