Ich helf dir backen

Wenn Mama und Tochter gemeinsam ein Backbuch schreiben, kann es einfach nur gut werden. Hedwig Maria Stuber hat über 50jährige Koch- und Backerfahrung, die sie ihrer Tochter Angela Ingianni weitergegeben hat. So trifft Klassisches auf Modernes und ein "Backbuch fürs Leben" ist dabei herausgekommen.

Es ist ein zuverlässiger Begleiter: Was auch immer man in seiner "Backstube" ausprobieren möchte: Mit "Ich helf Dir backen" sollte jeder Vorschlag garantiert gelingen – und köstlich schmecken. Die rund 400 Rezepte sind echte Klassiker – nationale und internationale Spezialitäten, teils auch aus Familienbesitz oder aus dem Freundes- und Gästekreis der Autorinnen. Alle Zubereitungen sind grundsolide und vielfach erprobt.

Schritt für Schritt zum süßen Glück

Süßes und Pikantes umfasst die große Auswahl der Rezepte: Kuchen, Torten, Weihnachts- und Teegebäck, Brot, Brötchen und vieles mehr – alle mit präzisen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie Rezept- und Arbeitsphasen-Fotos. Die Grundlagen des Backens helfen vor allem dann, wenn man noch wenig Erfahrung hat: die wichtigsten Backzutaten, Backformen und Hilfsmittel, Grundzubereitungen von Teigarten, Cremes, Güsse und Glasuren.

Auch glutenfreie Rezepte

Das besondere Plus für Zöliakie-Betroffene: Es gibt viele Rezepte, die auch glutenfrei gebacken werden können. Sie sind mit dem Glutenfrei-Symbol der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft gekennzeichnet. Die Autorinnen sind ein Begriff: Ihr millionenfach bewährtes Universalkochbuch »Ich helf Dir kochen« ist Kult. Hedwig Maria Stuber steht für über 50 Jahre Koch- und Backerfahrung. Ihre Tocher Angela Ingianni ist seit vielen Jahren Co-Autorin.

Rezeptkostproben - exklusiv für unsere Mehlspeiskönig-Leser:

Mehr Infos zu diesem tollen Backbuch: Ich helf dir backen. Hedwig Maria Stuber. blv Verlag.

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren