It's Strudel-Time!

Die reifen Früchte des Herbstes laden richtiggehend zum Strudelbacken ein. 250 verschiedene Rezepte findest du im Buch "Strudelküche" von Ingrid Pernkopf.

Strudel gibt es auf der ganzen Welt. Doch in keinem Land der Erde werden Hülle und Fülle in einer solchen Vielfalt kombiniert wie in Österreich!

Land der Strudel

Ob himmlisch süßer, flaumiger Topfenstrudel, pfiffig-pikanter Spinatstrudel mit Schafkäse oder g'schmackiger Fleischstrudel in der kräftigen Rindsuppe - Strudelspezialitäten prägen die heimische Küche. Also begibt sich das Erfolgsduo Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula in diesem durchgehend mit prächtigen Farbfotos ausgestatteten Kochbuch wieder auf kulinarische Spurensuche und blickt dabei auch über den österreichischen Tellerrand hinaus - immerhin stammt der Strudel ursprünglich aus dem fernen Arabien! Die Rezepte der beiden Autorinnen bestechen durch Perfektion und sind durch das punktweise gekennzeichnete Vorgehen auch für nicht so geübte Hobbyköche leicht nachzuvollziehen.

Pernkopf hat ihren eigenen Kopf

Die mittlerweile schon lieb gewonnenen Pernkopf'schen Vorschläge für zahllose Abwandlungen beleuchten das weite Reich der Strudelküche bis in den letzten Schlupfwinkel, für die nötige Entspannung in den Schaffenspausen sorgen wie immer kurze kulinarhistorische Anekdoten zum vergnüglichen Schmökern.

Exklusive Kostprobe für Mehlspeiskönig-Fans: Apfelstrudel mit Mürbteig und Millirahmstrudel

Mehr Infos: Strudelküche. Die 250 besten Rezepte von pikant bis süß. Ingrid Pernkopf. Renate Wagner-Wittula. Styria Verlag.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren