Let’s bake

„Bake someone happy“ mit diesem tollen Buch!

Let's bake

„72 wundervolle Back-Rezepte, die perfekt gelingen!“ verspricht Cynthia Barcomi mit ihrem neuen Buch „Let’s bake“. Die in Berlin lebende Amerikanerin macht Lust auf die amerikanische Backkunst mit Rezepten von Chocolate Orange Muffins bis Apple Cinnamon Coffee Cake.

Amerikanisches im Backofen

Beim Blättern durch das Buch läuft einem wirklich das Wasser im Mund zusammen – so klingende Namen wie Raspberry Cheesecake Brownies, Ricotta Lemon Pancakes oder Brownie Marble Cheesecake sind auch einfach nur zum Anbeißen.

Cynthia Barcomi widmet sich auch zum ersten Mal den kultigen Whoopie Pies, die sie bisher nicht in ihren Backbüchern gezeigt hat. Besonders schön ist auch, dass sie die Angaben der Zutaten für verschiedene Backformen oder eine unterschiedliche Anzahl von Tortenböden bei einigen Rezepten variiert. So gelingen die Rezepte bestimmt und man muss nicht selbst herumrechnen oder experimentieren, wenn gerade nicht die passende Form zur Hand ist.

Eine Amerikanerin in Berlin

Dass sie das Backen liebt, glaubt man der herzhaft vom Cover lachenden Autorin sofort. Cynthia Barcomi startete als professionelle Tänzerin und machte erst später ihre Leidenschaft zum Beruf. Ihre Kaffeerösterei in Berlin-Kreuzberg und das Lokal „Barcomi's Deli“ in Mitte ist schon lange weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt.

Im Buch „Let’s bake“ schreibt sie auch Geschichten über ihre alte und neue Heimat. Viele Portraits im Buch zeigen sie in ehrlichen und auch sehr persönlichen Momenten als Unternehmerin und Mutter. Am liebsten bäckt Cynthia Barcomi auch zu Hause. „Für mich ist es der pure Luxus, im Pyjama zu backen“, sagt die Wahlberlinerin. Der Duft, der vom Backen im ganzen Haus liegt, ist auch einfach zu köstlich!

Let's bake von Cynthia Barcomi, erschienen im Mosaik-Verlag

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren