Schokoladentafeln selbst gemacht

Alles ist gut, wenn es aus Schokolade ist!

Schokoladentafeln selbst gemacht

Alle Schokoladenanbeter da draußen werden sofort bestätigen, dass es sich auf der Schokoladenseite des Lebens einfach besser und vor allem köstlicher lebt! Schokolade lässt nun Mal fast jeden schwach werden.

So auch Kay-Henner Menge - der Rezeptautor und Foodstylist ist bekennender Chocoholic, stillt sein Verlangen nach edlen Kakaoprodukten aber nicht mit der 08/15-Tafel aus dem Supermarkt - er stellt seine Lieblingssorten lieber selbst her.

Herr der Tafelrunde

In seinem Buch „Schokoladentafeln selbst gemacht“ stellt er nicht nur raffinierte Rezepte für besondere Schokoladenkreationen wie weiße Schokolade mit Rosen und Veilchen oder Ingwer-Schokolade vor, sondern liefert auch gleich das nötige Know-how für den Schritt vom Schokoliebhaber zum Hobby-Chocolatier.

Zart schmelzender Genuss

„Schokoladentafeln selbst gemacht“ kommt im Set mit einer praktischen Gießform, damit man sofort loslegen kann, wenn der Schokohunger nach eingehender Lektüre mit voller Härte zuschlägt. Die Kuvertüre nach Wahl wird geschmolzen, temperiert und mit verschiedensten Aromen und/oder Zutaten verfeinert. Dann wird die feine Masse in die Gießform gefüllt und fertig ist der ganz persönliche, zart schmelzende Genuss in Tafelform. Und weil sich selbst gemachte Schokolade ideal als Geschenk eignet, liefert Kay-Henner Menge auch gleich originelle Ideen mit, wie die süßen Kleinigkeiten perfekt verpackt zu individuellen Präsenten werden.

„Schokoladentafeln selbst gemacht“ ist von Kay-Henner Menge und im südwest Verlag erschienen. Fotos: Maja Smend

Rezepte aus „Schokoladentafeln selbst gemacht!“:

  • Curry-Schokolade mit Cashewkernen
  • Schokolade mit Tonkabohne und Mohn
  • Ingwer-Schokolade

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren