Sugar Stories

Das erste Backbuch von Blogprinzessin Michelle Thaler

Sugar Stories

Sugar Stories open

„Fancy dessert creations and photography“ ist der Untertitel des Erstlingswerks von Michelle Thaler. Sie hat das Projekt „Blog zu Buch“ gewagt und ihre Sugar Stories in Eigenregie auf den Markt gebracht. Der Erfolg gibt ihr recht! Schon nach kurzer Zeit war die erste Auflage vergriffen und das kleine Buch mit den vielen kreativen Rezepten musste nachgedruckt werden. 

Fancy dessert creations...

Gewöhnliche Mehlspeisen sucht man unter Michelles Sugar Stories vergeblich. „Es gibt schon genug Bücher, die voll sind mit traditionellen und konservativen Rezepten“, findet die junge Vorarlbergerin. Mit ihren süßen Kreationen will Michelle Thaler überraschen und neue Geschmackswelten entdecken. Ihre Sugar Stories seien nur etwas für mutige Naschkatzen und neugierige Backtiger, meint die Autorin.

...and photography

Vor allem sollen die Rezepte zur Inspiration dienen. Das zeigen nicht nur die vielen Bilder, sondern auch die immer gleiche Zeile „As you like it!“ am Ende der Beschreibungen. Obwohl sie keine genauen Vorgaben zu Dekorationen und Ausfertigung der Backwerke gibt, sind im Buch trotzdem hilfreiche Tipps und Tricks sowie eine übersichtliche Darstellung des Schwierigkeitsgrades und der Zubereitungszeit zu finden. Als Grafik-Designerin fotografiert Michelle Thaler alle ihre Rezepte selbst und hat auch das Layout zum Buch Sugar Stories gestaltet.

Wie sie überhaupt dazu kam, ein eigenes Buch auf den Markt zu bringen, könnt ihr im Mehlspeiskönig-Interview nachlesen. Die sympathische Bloggerin zählt selbstverständlich schon zu den Mehlspeiskönig-Blogprinzessinnen!

Rezepte aus dem Buch Sugar Stories:

Das Buch Sugar Stories von Michelle Thaler ist bei Amazon erhältlich. Foto: Michelle Thaler

Das könnte dich auch interessieren:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren