Pizza Taxi

Wenn es ums Backen mit Kids geht, dürfen unsere Rezepte ruhig etwas ausgefallener sein. Hier zählt vor allem Fantasie und tolle Optik. Beim perfekten Dinner würde sie wohl nicht als Dessert durchgehen, doch bei den Kindern ist sie der Hit: Die süße Pizza.

Ein Backnachmittag mit den Kindern steckt immer wieder voller Überraschungen. Schließlich halten sich die Kleinen nicht strikt an Rezepte. Und das ist auch gut so. Neben einer ordentlichen Portion Fantasie zählt also auch das Improvisieren. Immerhin sollen die Kleinen möglichst viel mithelfen können, sonst macht es ja keinen Spaß.  Es gilt, Gewöhnliches neu zu entdecken und Ungewöhnliches  zu erschaffen. Als Inspiration dienen tolle Backbücher wie zum Beispiel „Das große Buch vom Backen und Bauen“ oder „Kochen und Backen mit der Maus“. Ersteres bietet zum Beispiel ein Rezept für eine geniale süße Pizza, die wir euch Mehlspeis-Fans keinesfalls vorenthalten wollen:

Was ihr für 2 Pizzaböden braucht:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Essig
  • 200g feiner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL dunkler Kakao

Jetzt geht’s ans Teig kneten:

Eiweiß, Salz und Essig vermischen und steif schlagen. Zucker und Vanillezucker löffelweise dazugeben. So lange weiterschlagen bis die Eiweißmasse feste Spitzen bildet. Den Kakao vorsichtig unter die Masse heben, damit der Teil beige-farbig wird.

 

Nun ist es an der Zeit den Teig gemeinsam zu spachteln:

Belege ein Pizzablech mit Backpapier oder zeichne einen etwa 30 cm großen Kreis auf das Backpapier und lege es mit der Zeichnung nach unten auf ein Backblech. Verstreiche den Teig mit einer  Spachtel auf der Kreisform. Damit der Pizzaboden so richtig echt aussieht, streiche die Mitte glatt und lass den Rand etwas höher. Im vorgeheizten Backofen etwa 90 Minuten bei 120 Grad C backen. Mach die „Klopfprobe“. Abkühlen lassen.

 

Was ihr für den Belag braucht:

  • 200g weiße Schokolade
  • 200g Erbeeren
  • 3 frische Feigen
  • Schwarze Weintrauben
  • Minze Blätter
  • 1 Banane

 

Schritt für Schritt zur süßen Pizza:

Schmelze die weiße Schokolade. Streiche die geschmolzene Schokolade auf den Pizzaboden. Hart werden lassen. Die Schokoschicht sorgt dafür, dass der belegte Pizzaboden später nicht durchweicht.

Für die „Tomatensauce“  Erdbeeren im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einem glatten Mus pürieren. Beiseite stellen.

Für den Belag Feigen (als Salami), schwarze Weintrauben (als Oliven) und Minze-Blätter (als Basilikum) waschen und abtrocknen. Schneide die Feigen in dünne Scheiben und die Minze-Blätter in feine Streifen.

Bestreiche den Boden mit der „Tomatensauce“. Rasple die Banane (als Käse) mit einer großen Küchenreibe auf die „Tomatensauce“.

Verteile die „Salami“ und die „Oliven“ auf der Pizza und streue zuletzt das fein geschnittene Basilikum darüber.

Die Pizza unbedingt frisch essen!

 

Weitere tolle Rezepte für Kids findest du hier: Das große Buch vom Backen und Bauen. Die Back+Werkstatt für Kinder. Gerstenberg.

Foto: © Gerstenberg Verlag

Mehr zum Thema Backen mit Kids

Das könnte dich auch interessieren:

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Clubbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Du hast einen Veranstaltungstipp für uns, dann sende ihn uns an redaktion(at)mehlspeiskoenig.at