Böhmische Dalken

Rezept

Mehl in eine Schüssel geben. Germ in etwas lauwarmer Milch auflösen, in das Mehl einrühren und 10 Minuten rasten lassen. Salz, zerlassene Butter, restliche Milch, Ei, Eidotter und 1 EL (!) Zucker mit dem Dampfl verrühren und abermals 1 Stunde rasten lassen. Eiklar mit restlichem Zucker zu Schnee schlagen und unter die Dalkenmasse heben.


Für die Topfencreme Topfen, Ei, Kristallzucker, Orangenschale und Rosinen verrühren. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen und unterheben. Eine Dalken- oder Spiegeleierpfanne ausfetten. Dalkenteig bei mäßiger Hitze in die Vertiefungen füllen und etwa 3 Minuten von jeder Seite hellbraun backen. Je 2 Dalken auf einem Teller anrichten, darauf jeweils einen Löffel Preiselbeerkompott bzw. Topfencreme geben und mit Dalken bedecken. Mit Staubzucker bestreut servieren.


Tipp: Steht Ihnen keine Dalkenpfanne zur Verfügung, so lassen sich Dalken auch in einer normalen Pfanne backen, indem man den Teig in Spiegeleierringe (etwa 6 cm DM) eingießt.



Zutaten

(Zutaten für 4-6 Portionen)

  • 125 g Mehl
  • 10 g Germ
  • 40 g Kristallzucker
  • Prise Salz
  • 15 g Butter
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • Butter für die Pfanne
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Preiselbeerkompott


Für die Topfencreme:

  • 300 g Topfen
  • 1 Ei
  • 80 g Kristallzucker
  • Schale von 1 Orange, abgerieben
  • 1 EL Rosinen
  • 1 Eiklar
  • 1 EL Kristallzucker für den Schnee
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren