Friesentorte

Rezept

Friesentorte
Geheime Schnattereien auf Reisen

Zutaten für 12 Personen
Zubereitungsdauer: 45 Minuten

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Aus dem Mürbteig mit einer Tortenform einen Boden und pro Blätterteig je einen Boden ausstechen. Auch kleine Törtchen können gemacht werden. Insgesamt braucht man pro Törtchen 1 Mürbteig und 2 Blätterteige.

Einen Blätterteigboden in 12 Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Wasser bestreichen und mit Kristallzucker bestreuen.

Eidotter mit 2 EL kaltem Wasser versprudeln. Die beiden anderen Böden mit einer Gabe mehrmals einstechen und mit dem Ei bestreichen.

Die Teige im Backofen für 10-15 Minuten backen und abkühlen lassen.

Schlagobers mit Sahnesteif, Vanillezucker und etwas Zitronenschale steif schlagen.

Den Mürbteig mit der Hälfte der Zwetschgenmarmelade bestreichen und die Hälfte des Schlagobers draufgeben. Zweiten Boden drauflegen und wieder mit Zwetschgenmarmelade und Schlagobers bestreichen. Die 12 Blätterteigstücke als oberste Lage fächerförmig darauflegen.

Dieses Rezept stammt aus „Die geheime Schnatterei auf Reisen: Die besten Rezepte aus meinem kulinarischen Wanderjahr“ von Bianca Gusenbauer, erschienen im Pichler Verlag.

Fotos: Dr. Bianca Gusenbauer /  Cover: Bernd Matschedolnig

Zutaten

  • 1 Pkg. frischer Mürbteig (süß) aus dem Kühlregal
  • 2 Pkg. frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Kristallzucker

Füllung

  • 500 ml Schlagobers
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • 3 EL Bio-Vanillezucker
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 300 g Zwetschgen- oder Marillenmarmelade