Haselnuss-Zimt-Waffeln und Kakaowaffeln

Rezept

Für die Haselnusswaffeln die Butter in einem Topf zerlassen. In einer Schüssel mit dem Staubzucker und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen oder den Quirlen des Handrührgerätes verrühren. Nach und nach die Eier, die Nüsse und die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt mischen, über die Buttermasse sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Den Teig kurz durchrühren. Das Waffeleisen vorheizen und mit einem Pinsel dünn einfetten. Etwa 3 EL Teig daraufgeben, das Eisen zuklappen und den Teig zu einer goldbraunen Waffel backen. Aus dem restlichen Teig nach und nach weitere Waffeln backen und im Ofen auf dem Kuchengitter warm halten. Für die Kakaowaffeln die Butter in einem Topf zerlassen. In einer Schüssel mit dem Staubzucker, dem Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen oder den Quirlen des Handrührgerätes verrühren. Nach und nach die Eier und die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen, nach Belieben 1 Prise Chilipulver hinzufügen, über die Buttermasse sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Den Teig kurz durchrühren. Das Waffeleisen vorheizen und mit einem Pinsel dünn einfetten. Etwa 3 EL Teig daraufgeben, das Eisen zuklappen und den Teig zu einer knusprigen Waffel backen. Aus dem restlichen Teig nach und nach weitere Waffeln backen. Die Haselnuss-Zimt- und Kakaowaffeln nach Belieben mit Staubzucker bestäubt und mit halbsteif geschlagenem Obers und einer Schokoladensauce servieren.

Quelle: Pfannkuchen, Waffeln & Co. Zabert Sandmann Verlag.

Foto: ZS-Verlag

Zutaten

Zutaten:

Für die Haselnusswaffeln:

  • 125 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimtpulver

Für die Kakaowaffeln:

  • 125 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • ½ P. Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • Butter oder Öl für das Waffeleisen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren