Pressburger Kipferln

Rezept

Pressburger Kipferln
Geheime Schnattereien auf Reisen

Zutaten für 16 - 20 Kipferln
Zubereitungsdauer: 80 Min + 5 - 24 h Wartezeit

Je nachdem, wie viel Füllung man verwenden möchte, reicht eine Füllung aus, aber es können auch beide verarbeitet werden.

Für die Füllungen die Rosinen für ca. 1 Stunde in Rum einweichen. Alle Zutaten für die Füllung mischen und in einem Topf kurz aufkochen und auskühlen lassen. Besonders beim Mohn soll die Füllung nicht zu dick werden.

Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Germ gut vermengen. Butter in einem Topf schmelzen und gemeinsam mit Sauerrahm, 200 ml lauwarmen Wasser und Eidotter mit dem Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig soll elastisch und kompakt sein, damit er sich von der Arbeitsfläche löst.

Teig ca. 30 Minuten kühl rasten lassen. Teig in 16 - 20 Stücke teilen und jedes Stück oval ausrollen.

Die Füllung in die Mitte des Teiges geben, zusammenrollen und kleine Kipferln formen.

Um eine marmorierte Oberfläche zu bekommen, braucht es Geduld! Kipferln mit Eigelb bestreichen und zum Trocknen 3-4 Stunden kühl stellen. Danach mit dem Eiklar bestreichen und über Nacht kühl stellen.

WICHTIG: Die Kipferln dürfen nicht aufgehen, sondern sollen nur langsam reifen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kipferln in ca. 2 cm Abstand mit einer Gabel einstechen, damit der Dampf entweichen kann und ca. 30-35 Minuten backen.

Dieses Rezept stammt aus „Die geheime Schnatterei auf Reisen: Die besten Rezepte aus meinem kulinarischen Wanderjahr“ von Bianca Gusenbauer, erschienen im Pichler Verlag.

Fotos: Dr. Bianca Gusenbauer /  Cover: Bernd Matschedolnig

Zutaten

  • 450 g glattes Mehl
  • 50 g Staubzucker
  • 7 g Trockengerm
  • 5 g Salz
  • 1 Eidotter
  • 80 ml Sauerrahm
  • 160 g Butter

Mohnfüllung

  • 200 g Mohn, gemahlen
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 80-100 ml Wasser
  • 1/2 TL Zimt
  • 40 g Rosinen
  • 1-2 EL Rum

Nussfüllung

  • 200 g Walnüsse, gemahlen
  • 130 g Staubzucker
  • 80-100 ml Milch
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 40 g Rosinen
  • 1-2 EL Rum

  • 2 Eier zum Bestreichen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren