Cassis-Schoko-Würfel mit Mohnkuchen

Rezept

Cassis-Schoko-Würfel mit Mohnkuchen

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter, Puderzucker und Vanillemark schaumig schlagen. Eigelbe nacheinander unterrühren, anschließend Mohn und Mandeln ebenfalls einrühren. Eiweiße steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Die Tarteform (Durchmesser 26 cm) dünn mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben, die Mohnmasse einfüllen und 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Tipp: Lösen Sie den Kuchen aus der Form und stellen Sie ihn zum Auskühlen auf ein bemehltes Küchentuch - so klebt er nicht an und lässt sich mühelos weiterverarbeiten.

Inzwischen für die Mousse Eigelbe mit Zucker über dem heißen Wasserbad aufschlagen, bis eine weißcremige Masse entsteht. Gelatine ausdrücken, in der warmen Masse auflösen, vom Wasserbad nehmen und 2 Minuten weiterschlagen. Zuletzt das Cassispüree unterrühren, die geschlagene Sahne unterheben und die Masse 6 Stunden kühl stellen.

Tipp: Das Schlagen über dem Wasserbad kann dazu führen, dass die Proteine der Eigelbe gerinnen, wenn die Hitze zu groß wird. Fügen Sie einfach eine Prise Mehl hinzu - so wird das Gerinnen selbst dann verhindert, wenn die Masse kurzzeitig kochen sollte.

Zartbitterkuvertüre dünn auf eine Folie auftragen und erkalten lassen. Mit einem Messer 24 Quadrate mit einer Seitenlänge von 4,5 cm ausschneiden; dabei die Messerklinge gelegentlich in heißes Wasser tauchen. Die weiße Kuvertüre in eine Papiertüte mit kleinem Loch füllen, Würfelpunkte auf die Quadrate setzen und fest werden lassen. Übrige Zartbitterkuvertüre wieder temperieren. Je 5 Würfelseiten zusammensetzen, dabei die Kanten mit der Kuvertüre als „Klebstoff“ verbinden. Die Mousse mit einem Spritzbeutel in die Würfel füllen und mit verbliebenen Quadraten abdecken.

Anrichten: Setzen Sie je 1 Moussewürfel und 1 Stück Mohnkuchen auf gekühlte Teller. Krönen Sie den Kuchen mit 1 Tupfen der übrigen Mousse und je 1 Karamellgitter und 1 Waldmeisterblatt. Für den letzten Schliff sorgt ein Schokoladenmuster: Spritzen Sie temperierte weiße und dunkle Kuvertüre nebeneinander und ziehen Sie mit einem Holzstäbchen ein Herzmuster hinein.

Quelle: Schöner kochen - Rezepte und Tipps für zauberhafte Desserts, Ralf Pranschke, Foto: Hubertus Schüler, Becker Joest Volk Verlag

Zutaten

Für 4 Portionen

Für den Mohnkuchen

  • 150 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • Mark von 1 Vanillestange
  • 6 Eigelb, Größe M
  • 90 g gemahlener Mohn
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 6 Eiweiß, Größe M
  • 60 g Zucker
  • Butter zum Fetten
  • Mehl zum Bestäuben

Für die Cassismousse

  • 3 Eigelb, Größe M
  • 40 g Zucker
  • 3 Blatt eingeweichte Gelatine
  • 250 g Cassispüree
  • 250 g Sahne, steif geschlagen

Für den Würfel

  • 250 g temperierte Zartbitterkuvertüre
  • 60 g temperierte weiße Kuvertüre
  • 4 Karamellgitter
  • 4 Waldmeisterblättchen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren