Kokoskuchen Calypso

Rezept

Cocos

Für den Mürbteig Mehl, Butter, Zucker, Eigelb und Salz verkneten und 1 Stunde kühl stellen.

Die Ananasstücke sehr fein hacken und eine Stunde in einer Mischung aus dem Saft der Zitrone und dem Rum marinieren. Ab und zu umrühren. Die Milch erwärmen und darin die Kokosflocken zwanzig Minuten einweichen. Das Eigelb der 2 Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und mit dem ungeschlagenen Obers und den Kokosflocken vermischen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse ziehen.

Den Mürbteig ausrollen, in eine Tarteform mit einem DM von 24 cm legen, andrücken und überstehende Ränder abschneiden. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Darauf die Ananasstückchen verteilen, die Kokosmasse darüber gießen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und mindestens 12 Stunden durchziehen lassen.

Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 140 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL weißer Rum
  • 100 g Kokosflocken
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • 100 g Zucker
  • 70 g Obers
  • 100 g getrocknete Ananasstücke
  • 0,1 l Milch
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren