Zwetschkenfleck

Rezept

Für die Streusel zunächst alle Zutaten miteinander verkneten und 1 Stunde kalt rasten lassen. Für den Teig Germ in lauwarmer Milch auflösen, ca. 50 g Mehl einrühren, mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (Dampfl). Geschmolzene Butter und Staubzucker, Eidotter, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale und Prise Salz mit dem Dampfl vermengen.Teig mit Mehl zu einem glatten, seidigen Germteig kneten (Knethaken), zugedeckt ca 20 Minuten rasten lassen. Gewaschene, abgetrocknete Zwetschken der Länge nach einschneiden, aufklappen, den Kern entfernen. Teig auf einer bemehlten Unterlage auf die Größe des Backblechs ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen, mit Zwetschken eng belegen und Streuselmasse mit einer Krenreibe (oder zwischen den Fingern) darüber reiben. Den Fleck nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. im vorgeheizten Backrohr bei 160° ca 30 Minuten backen, mit Staubzucker bestreuen. 

 

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 20 g Germ
  • 80 g Butter
  • 1/8 l Milch
  • 40 g Staubzucker
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Vanillezucker
  • etwas Zitronenschale
  • Prise Salz
  • 1,5 kg Zwetschken
  • Butter fürs Backblech
  • Staubzucker zum Bestreuen

Für die Streusel:

  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zimt
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren