Caipirinhapralinen

Rezept

 

1 Die Kuvertüre mit einem scharfen Messer zerkleinern

2 Sahne in einer Metallschüssel im Wasserbad erhitzen. Kuvertüre in 3 Schüben unter Rühren darin schmelzen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen. Butter, Bourbonvanillezucker, Zitronenschale und Cachaca einrühren.

3 Kuvertüremasse in ein kleines Kännchen geben und die Hohlkugeln (in der Palette) bis knapp unter den Rand mit der Masse füllen. Etwa 60 Minuten kalt stellen.

4 Grüne Kuvertüre zerkleinern, im warmen Wasserbad schmelzen. Etwa 2 Esslöffel Kuvertüre abnehmen, in eine Spritztüte geben, die Kugeln damit verschließen. Kuvertüre fest werden lassen.

5 Die zerlassene Kuvertüre gut umrühren, erneut schmelzen und temperieren. Kugeln darin eintauchen, abtropfen lassen und 3 bis 4 Minuten anziehen lassen.

6 Zum Wälzen den Zucker in eine kleinere Schüssel geben die Kugeln darin wälzen, auf Backpapier setzen und kühl aufbewahren.

 

Aus: Express Pralinen. Karin Iden. südwest Verlaghttp://www.gu.de/buecher/teubner/handbuecher/21101-das-teubner-handbuch-desserts/

Foto: © südwest Verlag

Zutaten

        Für 63 Stück

        • 200 g weiße Kuvertüre
        • 100 g Sahne
        • 50 g weiche Butter
        • 2 TL Bourbonvanillezucker
        • 3 EL abgeriebene Biozitronenschale
        • 4 EL (25 ml) Cachaca (Zuckerrohrschnaps oder weißer Rum 37,5 % vol).
        • 1 Palette (63 Stück) weiße Pralinenhohlkugeln
        • 400 g grüne Schokoladenkuvertüre

        Zum Wälzen:

        • Weißer, grüner oder bunter Zucker

        Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Kühlzeit)

        Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren