Dreierlei Schokoladeterrine

Rezept

Für die dunkle Mousse die zartbittere Kuvertüre schmelzen, mit Dottern, Läuterzucker und flüssigem Obers verrühren. Geschlagenes Obers unterheben und mit Grand Manier aromatisieren. Mousse in die Terrinenformen füllen und ½ Stunde kühl stellen. Wärenddessen die Vollmilchkuvertüre schmelzen, mit Dottern, Läuterzucker und flüssigem Obers verrühren. Gelatine einweichen, ausdrücken, im leicht erwärmten Rum auflösen und unter die Schokolademasse rühren. Geschlagenes Obers unterheben. Auf die erste Schicht in den Terrinenformen auftragen und wiederum ½ Stunde kühl stellen. Nun weiße Kuvertüre schmelzen, mit Dottern, Läuterzucker und flüssigem Obers verrühren. Gelatine einweichen, ausdrücken, in leicht erwärmten Bacardi auflösen und unter die Schokolademasse rühren. Geschlagenes Obers unterheben. Die dritte Schicht in die Terrinenformen füllen und am besten über Nacht kühl stellen. Mit frischen Früchten oder Fruchtmark servieren.

Zutaten

Zutaten für 2 Terrinenformen (25x5x5 cm):

Für die dunkle Mousse:

  • 210 g Kuvertüre, zartbitter
  • 3 Eidotter
  • 60 g Läuterzucker
  • 60 ml Schlagobers, flüssig
  • 300 ml Schlagobers, geschlagen
  • 3 cl Grand Manier

Für die Milchkuvertüremousse:

  • 210 g Vollmilchkuvertüre
  • 3 Eidotter
  • 60 g Läuterzucker
  • 60 ml Schlagobers, flüssig
  • 3 Blatt Gelatine
  • 300 ml Schlagobers, geschlagen
  • 3 cl Rum

Für die weiße Mousse:

  • 210 g Kuvertüre, weiß
  • 3 Eidotter
  • 60 g Läuterzucker
  • 60 ml Schlagobers, flüssig
  • 3 Blatt Gelatine
  • 300 ml Schlagobers, geschlagen
  • 3 cl Bacardi
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren