Friulanischer Scheiterhaufen mit Erdbeersauce

Rezept

Das Weißbrot klein würfeln und in Milch einweichen. Die Eidotter mit Mascarpone, Zitronenschale, Vanille und Salz verrühren. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen. Die beiden Massen mit den Äpfeln und den Rosinen unter das Weißbrot mischen. Zuletzt das Mehl einrühren. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Masse einfüllen. Mit Staubzucker bestreuen und Butterflocken darauf verteilen. Im Backrohr bei 160° C ca. 45 Min. backen. Für die Erdbeersauce die geputzten Erdbeeren mit Staubzucker mixen und mit Orangenlikör abschmecken, einige Erdbeerstücke zur Sauce geben. Den fertig gebackenen Scheiterhaufen nochmals mit Staubzucker bestreuen und mit der Erdbeersauce anrichten.

Quelle: Süße Küche. Willi Tschermernjak. Werner Ringhofer. Fotografiert vom Arnold Pöschl. Styria Verlag.

Bild: Styria Verlag.

Zutaten

Zutaten für 12 Portionen:

  • 200 g Weißbrot (altbacken)
  • 150 g Milch
  • 4 Eidotter
  • 250 g Mascarpone geriebene
  • Zitronenschale
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eiklar
  • 120 g Zucker
  • 600 g Äpfel, geschält, blättrig geschnitten
  • 120 g Rosinen
  • 30 g Weizenmehl (griffig)
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Butter

Erdbeersauce:

  • 400 g Erdbeeren (auch tiefgekühlt)
  • 100 g Staubzucker
  • 40 g Orangenlikör (Grand Marnier oder Cointreau)
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren