Kirschen in Weinbrand

Rezept

Für dieses Rezept eignen sich am besten hitzebeständige Weckgläser. Den Ofen auf 150 Grad (Gast Stufe 2) vorheizen. Zucker und 450 ml Wasser in einen Topf geben und langsam erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Kurz aufkochen lassen, den Herd ausschalten und den Weinbrand angießen. Die Kirschen dicht gepackt in die Weckgläser geben und mit dem Sirup auffüllen, bis sie bedeckt sind.

Ein tiefes Backblech mit einem Geschirrtuch auslegen, damit die Gläser nicht rutschen, und die warmen, sterilisierten Gläser mit großem Abstand voneinander daraufstellen. Das Backblech 2 cm tief mit kochendem Wasser füllen und für 30 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend die Gläser luftdicht verschließen. Variation: Kirschen in Rum mit Vanillearoma Vorbereiten wie oben beschrieben und den Weinbrand einfach durch Rum mit Vanillearoma ersetzen.

Quelle: Marmeladen, Gelees & Chutneys Ghillie James. Styria Verlag

 

Foto: © Styria Verlag / Laura Hind

Zutaten

Ergibt etwa 1,8 Liter:

Mindestens sechs Monate lang haltbar

  • 275 g Zucker
  • 300 ml Weinbrand
  • 1,2 kg Kirschen