Omas ofenfrische Rohrnudeln

Rezept

Rohrnudeln
Schätze aus Omas Backbuch

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 1 TL Zucker, Milch und etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt ca. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, bis dieser Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Den Teig nochmals abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen, diese in 12 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln verarbeiten. Diese in eine gefettete Auflaufform geben und nochmals ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft: 155°C) ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Noch warm und nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.

Quelle:

Quelle: "Rosenmehl. Wiederentdeckt: Die Schätze aus Omas Backbuch" ist erschienen im Verlag Bassermann Inspiration. Fotografie: Oliver Brachat

Zutaten

Für den Teig:

  • 375 g Rosenmehl Type 550
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 90 g Zucker
  • 6 EL lauwarme Milch
  • 75 g weiche Butter
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Eier (Größe M)

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für die Form
  • Puderzucker
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren