Reisauflauf mit Brombeeren und Orangenkaramell, vegan

Rezept

Reisauflauf
Vegane Backträume

Für den Milchreis den Reis mit Milch und Salz in einen Topf geben und unter ständigem Rühren ca. 25 Minuten lang ausquellen lassen. Am Ende der Kochzeit Vanillezucker, Orangenschale und Joghurt unterrühren.

4 Auflaufförmchen ausfetten und jeweils 1 EL Reisbrei einfüllen, mit 3-4 Brombeeren belegen und den restlichen Reis darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 13-15 Minuten backen.

Für das Orangenkaramell in der Zwischenzeit den Zucker in den Topf geben und unter Rühren so lange heiß werden lassen, bis er flüssig wird (Vorsicht: Der Zucker wird sehr heiß!). Dann mit Orangensaft und Sahne ablöschen. Dabei bildet der Zucker, je nach Hitze, Klumpen. Davon aber nicht beirren lasen, sondern den Topf zurück auf die Platte stellen und den Zucker unter stetigem Rühren wieder auflösen.

Die Temperatur zurückschalten und die Masse 10-15 Minuten einköcheln, bis ein cremiges Karamell entstanden ist. Die restlichen Brombeeren auf den Auflaufförmchen verteilen und mit dem Karamell beträufeln.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Vegane Backträume" von Brigitte Bach, erschienen im Löwenzahn Verlag, Fotografie: Michael Eckstein

Zutaten

4 Auflaufförmchen mit 9 cm Durchmesser

Für den Milchreis

  • 100 g Rundkornreis
  • 450 ml Reismilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Orangenschale, abgerieben
  • 125 g Sojajoghurt (natur)
  • 125 g Brombeeren

Für das Orangenkaramell

  • 50 g Rohrohrzucker
  • 50 ml Orangensaft
  • 50 ml Soja- oder Hafersahne
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren