Tiramisu mit karamellisiertem Milchschaum

Rezept

Tiramisu mit karamellisiertem Milchschaum
Wild backen

Den Mascarpone etwa eine Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Zu Beginn Mascarpone und Eierlikör zu einer klumpenfreien Masse verrühren.

Eiklar und Zucker zu Schnee schlagen und die Dotter ebenfalls schaumig schlagen. In die Mascarponemasse die schaumigen Dotter und anschließend den cremigen Schnee unterheben.

Rasch alternierend mit getränkten Biskotten in eine Kokotte oder in Gläser abfüllen.

Tipp: Wenn die Masse stabiler bzw. schnittfester bleiben soll, einfach 2 1/2 Blätter Gelatine einweichen, im Eierlikör auflösen und unter den Mascarpone rühren. Alle anderen schaumigen Massen sollten allerdings schon aufgeschlagen sein, damit sich in der Zwischenzeit keine Klumpen bilden können. Einschichten wie gehabt.

Anrichten: Milchschaum am besten mittels elektrischen Milchschäumers zubereiten, da es einen sehr kompakten Milchschaum braucht, um ihn karamellisieren zu können. Diesen dann auf die Gläser verteilen, anzuckern und mit einem Bunsenbrenner abflämmen. Unverzüglich servieren!

Dieses Rezept stammt aus "Wild backen" von Eveline Wild, erschienen im Pichler Verlag. Fotos: Stefan Eder / Pichler Verlag

Zutaten

  • Biskotten

Für die Mascarponemasse

  • 500 g Mascarpone
  • 4 Dotter
  • 4 Eiklar
  • 80 g Zucker
  • 40 g Eierlikör
  • 300 g gekühlte H-Milch
  • Staubzucker

Für die Tränkflüsigkeit

  • Ca. 250–300 g starker Espresso
  • Schuss Mandellikör nach eigenem Geschmack
  • Süßen nach eigenem Geschmack

  • Bunsenbrenner


Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren