Traubenterrine mit Minzschaum

Rezept

 

1. Für die Terrine die Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen; anschließend in ein Sieb abgießen. Inzwischen die Muskattrauben waschen und die Minzblättchen fein hacken.

2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Zucker mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in dem Zucker unter Rühren auflösen. Den Süßwein am inneren Topfrand langsam dazugießen und vorsichtig umrühren. Das verhindert, dass Blasen entstehen.

3. Die Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen. Die Trauben, Rosinen und Minzblättchen auf den Boden der Form verteilen. Die Hälfte der Gelierflüssigkeit durch ein feines Sieb darübergießen. Die Terrine zugedeckt für 30 Minuten kalt stellen.

4. Inzwischen die restliche Gelierflüssigkeit lauwarm halten, damit sie nicht fest wird und nach Ablauf der Kühlzeit auf die bereits angezogene Flüssigkeit in der Terrinenform gießen. Die Terrine mindestens 3 Stunden kalt stellen, bis sie vollständig geliert ist.

5. Die Terrine 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. So kann sie Raumtemperatur annehmen und erhält eine ideale Konsistenz.

6. Kurz vor dem Servieren für den Minzschaum in einer Schüssel die Sahne mit dem Zucker und dem Minzlikör halbsteif schlagen.

7. Die Terrine auf eine längliche Servierplatte stürzen. Am besten mit dem Elektromesser oder einem scharfen Messer mit einer langen Klinge in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf Teller anrichten und jeweils 1 Esslöffel von dem Minzschaum rundherum gießen. Die Dessertportionen jeweils mit 1 Zweig Minze garnieren und sofort servieren.

TIPP Gelierflüssigkeit sollten Sie immer durch ein Sieb gießen, um eventuelle Gelatineklümpchen zu entfernen. Aus demselben Grund empfiehlt es sich, beim Einrühren der Gelatine in die warme Flüssigkeit  mit dem Schneebesen zu arbeiten.

Aus: Das TEUBNER Handbuch Desserts. Zutaten, Küchenpraxis, Rezepte.

Foto: © Gödert/Höfler-Lai/Beringer, GU-Verlag

Zutaten

        Für 4 Portionen

        Zubereitungszeit: 40 Min.

        Kühlzeit: 3 Std. 30 Min.

         

        Für die Terrine:

        • 30 g Rosinen
        • 100 g kernlose Muskatrauben
        • 6 Blättchen Minze
        • 3 Blatt Gelatine
        • 40 g Zucker
        • 200 ml Süßwein (z. B. Muskateller)

        Für den  Minzschaum:

        • 60 g Sahne
        • 1 EL Zucker
        • 1 Spritzer Minzlikör
        • 1 kleines Bund Minze

        Außerdem:

        • 1 Terrinenform (500 ml Inhalt)
        Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren