Kokos-Eistorte

Rezept

1. Die Form mit Frischhaltefolie ausschlagen und kühl stellen. Schokolade in Stücke brechen. 100 g Sahne erhitzen, Schokoladenstücke unter Rühren schmelzen lassen. Übrige Sahne steif schlagen.

2. Eigelbe mit Puderzucker in einem Schlagkessel glatt rühren. Schokolade nach Belieben Orangenlikör unterrühren und über dem heißen Wasserbad (Seite 6) cremig aufschlagen. Eiercreme im eiskalten Wasserbad (Seite 6) kalt rühren. Geschlagene Sahne dazugeben und alles gut vermischen.

3. Parfaitmasse in die vorgekühlte Form füllen, mit Frischhaltefolie bedecken und im Tiefkühlfach mindestens 12 Std. frieren lassen. Zum Servieren das Parfait auf eine Platte stürzen, Folie entfernen und in Stücke schneiden.

Variante: Weißes Kaffee-Parfait
50 g Espresso-Bohnen mit 200 g Sahne über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Tag durch ein Sieb in einem Topf abgießen und erhitzen. 200 g Sahne steif schlagen. Eigelbmasse wie in Step 2 zubereiten, Espressosahne dazugeben und weitermachen wie beschrieben.

Quelle: Eis & Sorbets Christa Schmedes. GU Verlag

 Foto: © GU Verlag / Jörn Rynio

Zutaten

  • 200 g weiße Schokolade
  • 400 g Sahne
  • 3 Eigelbe (Größe M)
  • 60 g Puderzucker
  • 1 EL Orangenlikör (z.B. Cointreau)
  • Frischhaltefolie

Für 1 Terrinen- oder Kastenform (ca 700 ml Inhalt):
30 Minuten Zubereitungszeit/12 Stunden Frieren
Pro Portion ca 305 kcal

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren