Frischetörtchen mit Beeren, vegan

Rezept

Frischetörtchen
Veganpassion

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel mischen. Zitronensaft, Öl und Wasser dazugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren. In eine gefettete 20x20 cm-Backform geben, um daraus später 6 Böden für die Törtchen auszustechen. Bei 160° Umluft ca. 30 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun glänzt. Gut auskühlen lassen.

Den Sojajoghurt in einem Kaffeefilter über Nacht abtropfen lassen. Mit dem Rührgerät die Sahne mit Salz und Sahnesteif aufschlagen, dann den Zucker einrieseln lassen. Den abgetropften Joghurt mit dem Schneebesen unter die Sahne heben. Etwas Creme kalt stellen, um später die Sahne-Verzierungen aufzuspritzen.

Ein paar Beeren als Dekor beiseitelegen, alle anderen Beeren im Mixer pürieren und aufkochen. Zucker und Agar-Agar mischen und zu den heißen Beeren geben. Nochmals aufkochen und beiseite stellen. Die Beeren dürfen nun etwas abkühlen, dabei immer wieder umrühren, damit sich kein Film bildet.

Die eine Hälfte des Beeren-Kompotts wird der Joghurtcreme hinzugefügt, sobald sie einzudicken beginnt. Die andere Hälfte wird später über die Törtchen gegeben und verleiht ihnen eine schöne Farbe.

So werden die Törtchen zusammengesetzt: Das Biskuit vorsichtig aus der Form lösen. Die Kuppel gerade abschneiden und beiseite legen. Aus dem flachen Biskuit 6 Kreise ausstechen. Die kleinen runden Biskuitteige mit einem Dessertring umschließen und die Beeren-Joghurt-Creme auf die 6 Törtchen verteilen. Das Beerenkompott durchrühren, sodass es eine gleichmäßige Konsistenz hat, und auf die Beerentörtchen geben.

Die Törtchen 3 Stunden kalt stellen. Anschließend den Ring vorsichtig lösen. Die verbleibende weiße Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und die Törtchen dekorieren. Die Törtchen lassen sich kalt oder gefroren genießen. Mit ein paar Beeren verziert servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Veganpassion" von Stina Spiegelberg, erschienen im Neun Zehn Verlag. Foto: Stina Spiegelberg.

Zutaten

6 Stück

Für das Zitronenbiskuit:

  • 230 g Dinkelmehl Type 630
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 60 ml Öl
  • 200 ml Wasser
  • Etwas vegane Butter für die Form

Für die Beeren-Creme:

  • 300 g Sojajoghurt
  • 200 g vegane Sahne, aufschlagbar
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker

Für das Beerenkompott:

  • 300 g Beeren, gemischt
  • 1/4 TL Agar-Agar
  • 4 EL Zucker

Für das Dekor

  • Ein paar Beeren
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren