Tarte au citron

Rezept

Tarte au citron

Zucker und Butter mit dem Mehl verrühren. Das Eigelb mit einer Eierschale Wasser unter den Teig rühren. Den Zitronenabrieb mit unterkneten, bis eine feste Masse entsteht. Schnell arbeiten, sonst wird der Teig beim Backen zäh. Den Teig in Küchenfolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen für die Füllung ein Wasserbad vorbereiten. Eier, Eigelbe und Zucker mit dem Schneebesen in einer Schüssel im heißen Wasserbad verrühren, Zitronensaft und Zesten dazugeben. Herdplatte ausschalten und die Butter nach und nach in die Mischung geben, die Crème double unterrühren. Die Masse nun abkühlen lassen, dabei wird sie zähflüssig.

Den Ofen auf 180°C vorheizen, bei Umluft auf 160°C. Den Teig in eine eingefettete Springform legen, mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit Backpapier bedecken und mit Trockenerbsen beschweren. 15 Minuten blind backen, danach Trockenerbsen und Papier entfernen. Die Füllung eingießen, weitere 20 Minuten backen. Dann mehrere Stunden bei Zimmertemperatur fest werden lassen.

Quelle: Backen mit Obst und Gemüse, edition styria 

Zutaten

Für den Teig:

  • 80 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1 Msp. Zitronenabrieb

Für die Füllung:

  • 4 Eier
  • 2 Eigelb (Eiweiß einfrieren)
  • 100-150 g Zucker
  • Zesten von 3 Bio-Zitronen
  • Saft von 5 Zitronen
  • 100 g Butter
  • 100 ml Crème double

Außerdem:

  • Mittelgroße Springform
  • Küchenfolie
  • Backpapier Trockenerbsen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren