Gugl Smarties

Rezept

Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Die Butter zum Einfetten der Gugelhupfformen in einem Topf schmelzen, jedes Einzelne der kleinen Förmchen mit einem Küchenpinsel ausstreichen und leicht mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark vorsichtig mit einem Messerrücken herauskratzen. Die Butter schmelzen und mit dem Vanillemark und dem Puderzucker schaumig schlagen. Das Ei hinzugeben und alles cremig rühren.

Das Mehl sieben und unter die Masse heben. Die Sahne Steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Zuletzt die kleinen Smarties unterrühren.

Teig mit einem Spritzbeutel in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 15 Minuten backen.  Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

Tipp:  Es ist ratsam, die Smarties mit einem Küchenmesser zu halbieren, dann passen Sie besser durch die Öffnung des Spritzbeutels.

Quelle: Feine SchokoGugl. Chalwa Heigl. südwest.

Foto: © süwest Verlag

Zutaten

Zutaten: (für etwa 18 Gugl)

  • 20 g Butter und Mehl für die Form
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 80 g Mehl
  • 20 g Sahne
  • 65 g Mini Smarties

 Zubereitungszeit etwa 20 Minuten plus Backzeit

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren