Cake Pops Grundrezepte

Rezept

Cake Pops Grundrezepte

Sandkuchen Grundrezept:

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine weiß-schaumige Masse entsteht. Nacheinander die Eier, Salz und den Vanillezucker einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und durchgesiebt unter die Teigmasse rühren. Nach Bedarf bis zu 4 EL Milch unterrühren; der Teig sollte schwer vom Löffel fallen.

Eine Kasten- oder Kuchenform (ca.30 cm lang bzw. 20 cm Durchmesser) einfetten oder mit Anti-Haft-Backspray einsprühen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 30-35 Minuten backen. Machen Sie die Stäbchenprobe: Bleibt an einem Holzstäbchen, das sie in den Kuchen stechen, nichts mehr kleben, dann ist der Kuchen fertig.

Variationen:

Zitronenkuchen

Die 4 EL Milch durch 4 EL frischen Zitronensaft ersetzen und den Teig mit dem Schalenabrieb einer unbehandelten Bio-Zitrone aromatisieren.

Orangenkuchen

Die 4 EL Milch durch 4 EL frischen Orangensaft ersetzen und den Teig mit dem Schalenabrieb einer unbehandelten Bio-Orange aromatisieren.

Eierlikörkuchen

Die 4 EL Milch durch 4 EL Eierlikör ersetzen.

Alle Grundteige ergeben ca. 25 Cakepops-Kugeln á 25 g.

Quelle: Verrückt nach Cakepops,  erhältlich im Haedecke-Verlag

Zutaten

Sandkuchen Grundrezept:

  • 100 g Butter
  • 20-40 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Pr Salz
  • 1/2 Pack Vanillezucker
  • 200 g Weizenmehl, Type 405
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • ca. 4 EL Milch
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren