Cremeschnitten mit Bier & Pudding

Rezept

Mehl mit Butter zerkrümmeln, das Bier dazu gießen und alles schnell zu einem Teig kneten. Für mindestens 30 Minuten kalt stellen (besser länger!) Achtung – der Teig ist ohne Zucker!

Das Backrohr auf 170° C vorheizen. Den Teig halbieren. Zwei Backbleche (36x32cm) mit Backpapier auslegen, den Teig gleichmäßig ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Min. backen. Abkühlen lassen. Für die Creme ¾ Liter Milch mit Butter aufkochen, den Zucker dazugeben. Die restliche Milch, Eier, Mehl und Vanillezucker zusammen mischen. In die kochende Milch gießen, ständig rühren, bis der Pudding dick ist. Noch heiß auf die eine Teigplatte geben und mit der zweiten Platte abdecken, abkühlen lassen. Wenn der Kuchen kalt ist mit Staubzucker bestreuen und in Schnitten teilen.

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 125 ml Bier

Für die Creme:

  • 1 Liter Milch
  • 1 ½ P. Vanillepudding
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 EL Mehl, gehäuft
  • 3 Eier
  • 75 g Butter
  • Staubzucker zum Bestreuen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren