Erdbeerzarte Frühlingsherzen

Rezept

Erdbeerherzen
Süße Überraschungen

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (Umluft 180°C) vorheizen. Mehl, Puderzucker, Salz und Butter zu einem glatten Mürbteig verkneten. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 35x30 cm groß ausrollen und einen Backrahmen daraufsetzen. Die Ränder des Teiges andrücken, damit später die Fruchtmasse nicht auslaufen kann. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen und ca. 10 Minuten backen.

Erdbeeren und Rhabarber waschen und das Grüne entfernen. Den Rhabarber schälen und klein schneiden. Rhabarber und Erdbeeren mit dem Zitronensaft pürieren. Das Fruchtpüree mit Zucker und Butter unter Rühren aufkochen. Die Speisestärke mit dem Wasser glatt rühren und zur kochenden Masse geben. Unter ständigem Rühren 1 Minute kochen lassen und vom Herd nehmen.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (Umluft 160°C) stellen. Die Eigelbe mit etwas Fruchtmasse vermischen um die Temperatur anzugleichen, dann komplett unter die Masse rühren und alles gleichmäßig auf dem Mürbteigboden verteilen, dann 20 Minuten backen.

Den Kuchen abkühlen lassen , mit einem Messer aus dem Backrahmen schneiden und Herzen ausstechen.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Süße Überraschungen“ von Mona Binner und Luisa Marschall, erschienen im Verlag Bassermann Inspiration. Fotos: Mona Binner

Zutaten

Ca. 30 Stück

Für den Mürbteig

  • 150 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Butter

Für die Fruchtmasse

  • 300 g Erdbeeren
  • 200 g Rhabarber
  • 150 ml Zitronensaft
  • 300 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 80 g Speisestärke
  • 50 ml Wasser
  • 6 Eigelbe
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren