Käsekuchen Tartelettes

Rezept

Käsekuchen Tartelettes

Die Butter cremig rühren. Den Puderzucker hinzugeben. Salz, Vanille-Zucker und Ei unterheben. Zuletzt Mehl einrühren. So lange rühren lassen, bis der Teig zusammen kommt und eine Kugel formt.

In sechs Teile teilen und gleichmäßig in die Tartelette-Förmchen drücken. Für mindestens 30 Minuten kalt stellen. Anschließend bei 180 °C für 13-15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Die Creme herstellen: Dafür die Sahne steif schlagen. Dann den Frischkäse mit Zucker, Vanille-Zucker und Zitronenschale cremig rühren. Sahne unterheben. Auf die abgekühlten Böden verteilen und großzügig mit frischen Erd- und Himbeeren belegen. Oder Heidelbeeren. Oder allem, was euch einfällt!

Das Rezept ist eine Empfehlung von Selina, Autorin des Blogs Krümelkreationen und Mehlspeiskönig-Blogprinzessin!

Zutaten

für 6 Tartelettes

Boden

  • 85 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • Prise Salz
  • 1 TL Vanille-Zucker
  • 1 großes Ei
  • 250 g Mehl

No-Bake Käsekuchen-Füllung

  • 250 ml Sahne
  • 230 g Frischkäse
  • 75 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Zucker (am besten mit echter Vanille)
  • 1 TL Abrieb einer Zitrone
  • Sommerfrüchte (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren