Kardinalschnitten

Rezept

Kardinalschnitten

Für die Schneemasse Eiweiß mit Feinkristallzucker und Stärke zu schmierigem Schnee schlagen, in einen Spritzsack mit großer, glatter Tülle füllen und mit Abstand von ca. 1 ½ cm 2 dreifache Bahnen (ca. 10 cm breit, 30 cm lang) auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech spritzen. Für die Biskuitmasse Eidotter mit Ei, Feinkristallzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, Mehl unterheben.

In einen Spritzsack mit großer, glatter Tülle füllen und gleichmäßig zwischen die Schneebahnen dressieren. Gut mit Staubzucker besieben, im vorgeheizten Rohr bei 160°C ca. 30-35 Minuten backen (zwischen Backrohrtür und Rahmen einen Kochlöffel klemmen, damit die Tür einen Spalt offen bleibt).

Auskühlen lassen, wenden, mitgebackenes Papier vorsichtig abziehen. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers leicht aufschlagen. Eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und über Dampf auflösen (ca. 60-65°C), Löskaffee und Staubzucker einrühren. 1/3 des Schlagobers mit der Gelatine verrühren. Restliches Schlagobers vorsichtig mit der Schneerute unterheben. Einen Biskuit-Baiser-Streifen gleichmäßig mit Kaffeecreme bestreichen.

Zweiten Streifen mit Schwung auf das Obers setzen, sodass beide Streifen möglichst exakt übereinander liegen. Kardinalschnitten mit Folie abdecken, ca. 1 Stunde kalt stellen. Bezuckern und in Portionen teilen.

Tipp: Klassisch werden Kardinalschnitten ohne Creme, nur mit Marillen- oder Preiselbeermarmelade zusammengesetzt. Auf alle Fälle auch einen Versuch wert! Bei Bedarf mit zwei Teigkarten nachformen: Schnitten vorsichtig zwischen den Teigkarten zusammendrücken, Teigkarten hochziehen.

Quelle: Tortenglück aus Österreich, Dietmar Fercher, Residenz Verlag. Foto: Konrad Limbeck

Zutaten

Schneemasse

  • 5 Eiweiß
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 30 g Weizenstärke

Biskuit

  • 2 Eidotter
  • 1 Ei
  • 30 g Feinkristallzucker
  • ½ TL Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 40 g Mehl, glatt

Kaffeecreme

  • 1 ½ Blatt Gelatine
  • 300 ml Schlagobers
  • 1 TL Löskaffee
  • 30 g Staubzucker
  • Staubzucker zum Bestreuen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren