Schokolade-Bieramisu

Rezept

Eidotter, Zucker, Salz und Vanillemark über Dampf schaumig rühren. Sobald sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken, zugeben und auflösen. Schüssel in ein kaltes Wasserbad stellen und die Masse kalt rühren. Zum Schluss den Mascarpone löffelweise unterrühren. Für die Schokolademousse Milch mit flüssigem Obers aufkochen und die Kuvertüre zugeben. Unter ständigem Rühren schmelzen und dann wieder abkühlen lassen. Halbsteif geschlagenes Obers unterziehen. Frisch zubereiteten Espresso mit Kaffeelikör und Weißbier vermischen. Biskotten kurz darin tränken und den Boden einer Glasschüssel damit auslegen. Dann abwechselnd Mascarponecreme und Schokolademousse darüber auftragen, glatt streichen und weiter mit getränkten Biskotten belegen. So lange wiederholen, bis alles verbraucht ist. Die letzte Lage sollte Mousse sein. Oberfläche glatt streichen und abgedeckt, am besten über Nacht, kalt stellen. Vor dem Servieren Kakaopulver darüber sieben.

Zutaten

Schokolade-Bieramisu:

  • ca. 25 Stück Biskottten
  • 300 g Mascarpone
  • 200 ml Weißbier (am besten dunkles Weizenbier)
  • 4 Eidotter
  • 60 g Kristallzucker
  • 4 Tassen Espresso
  • 6 cl Kaffeelikör oder Rum
  • ausgekratztes Mark einer ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 1 Blatt Gelatine
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Für die Schokolademousse:

  • 100 g Bitterkuvertüre
  • 50 ml Schlagobers (flüssig)
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers (halbsteif geschlagen)
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren