Sektgelee mit Zitrusfrüchten

Rezept

Die Zitrusfrüchte schälen. Mit einem scharfen Messer alle weiße Haut entfernen. Zwischen den einzelnen Lamellen der Früchte hautlose Filets herausschneiden. Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. In einem kalten Geschirr erwärmen und glatt rühren. (Nicht aufkochen, weil sonst die Gelatine ihre Gelierkraft verliert.) Sekt mit der Gelatine vermischen, die Zitrusfilets dazugeben. Je nach Geschmack und Säure abschmecken. In Portionsformen füllen und für einige Stunden kalt stellen. Sauerrahm, Mascarpone, Zitronensaft und Staubzucker verrühren. Mit Grand Marnier abschmecken. Das gestockte Gelee aus der Form stürzen und mit der Mascarponesauce servieren. Mit frischen Früchten und Minze garnieren. Tipp: Halten Sie die Portionsformen vor dem Stürzen ganz kurz unter heißes Wasser, dann lässt sich das Gelee kinderleicht herausstürzen.

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 rosa und 1 gelbe Grapefruit
  • 3 Orangen
  • ½ l Sekt (süßlich bzw. halbtrocken)
  • Zucker nach Geschmack
  • 8 Blatt Gelatine
  • 3 EL Mascarpone
  • 3 EL Sauerrahm
  • Saft von ½ Zitrone
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Schuss Grand Marnier-Likör
  • Minze und frische Früchte zum Garnieren

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren