Urlaubs Cake Pops

Rezept

Urlaubs Cake Pops

Vorbereitung: Jeder Cakepop bekommt ein Sonnenschirmchen: Ca. 9x9 cm große Stücke aus dem Papier schneiden. Diese Quadrate von einer Ecke bis zur Mitte des Quadrats einschneiden. Die Papierflächen so übereinander legen, dass ein Schirmchen entsteht und mit Tesafilm oder etwas Klebstoff fixieren. Schirmchen auf einen Zahnstocher spießen und von unten sowie von oben jeweils mit einem Mini-Marshmallow fixieren (als Alternative halbe Gummibärchen oder ähnliches verwenden). Oben mit einem Bonbon aus der Zuckerkette abschließen und die Papierenden rund abschneiden. Strohhalme kürzen, damit sie optisch zu den Cakepops passen.

Dekoration: Pfirsich- und pinkfarbene Glasurlinien langsam und separat im Wasserbad schmelzen. Die vorbereiteten Cakepops-Kugeln aus dem Kühl- oder Gefrierschrank nehmen und auf einen Stick stecken und jeweils die Hälfte in die eine Glasur und die andere Hälfte in die andere Glasur tauchen. Orangefarbene und rote Glasur separat schmelzen. Für die Marmorierung auf die noch feuchte Grundglasur mit einem Löffel orangefarbene Glasur auf die pfirsichfarbenen Kugeln und rote Glasur auf die pinkfarbenen Kugeln tropfen. Kugeln langsam über einem Gefäß drehen, damit die Glasur abtropfen kann und eine Marmorierung entsteht.

Wenn die Glasur auf dem Cakepop nicht mehr allzu sehr tropft und fest zu werden beginnt, das Ganze zum Trocknen beiseite stellen.

Noch bevor die Glasur ganz fest ist, Strohhalm und Schirmchen auf dem Cakepop platzieren.

Quelle: Verrückt nach Cakepops,  erhältlich im Haedecke-Verlag, Foto: Sandra Müller

Zutaten

Sandkuchen nach Wahl - siehe Cake Pops Grundrezepte

Frosting nach Wahl - siehe Cake Pops Frostings

 

Zur Dekoration:

  • Glasurlinsen: pink, pfirsich, rot, orange
  • Zahnstocher
  • bunte Strohhalme
  • buntes Geschenkpapier
  • Zuckerkette
  • Mini - Marshmallows
  • Styroporplatte oder Deko-Hilfe
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren