Erdbeer Rumtopf

Rezept

Erdbeeren ev. Zerkleinern, mit Zucker vermischen und 2 Stunden stehen lassen. In den Steinguttopf oder das Glas füllen und so viel STROH 60 darübergießen, dass er 4 cm über den Früchten steht. Damit die Früchte nicht nach oben schwimmen und vollständig mit Alkohol getränkt sind, mit einem kleinen Teller beschweren und abdecken. Vor dem Einlegen neuer Früchte (in der Regel alle 4 bis 6 Wochen) diese vorher mit Zucker (kristallinen Demerara Rohrzucker oder Bio Kirstallzucker von Wiener Zucker) vermengen (halb soviel Zucker wie Früchte) und 1 – 2 Stunden marinieren lassen. Dann in den Topf geben und mit so viel Rum aufgießen, dass dieser etwa 4 cm über den Früchten steht. Gelegentlich mit einem sauberen Edelstahl- oder Nirolöffel vorsichtig umrühren.

Spätestens 4 Wochen nachdem die letzen Früchte hinzugegeben wurden, Rum nachgießen. Den Rumtopf dann bis Weihnachten ruhen lassen.

Exotische Mischung: Ein exotisches Aroma verleihen Sie dem Rumtopf mit Kiwis, Ananas- Kumquats (mit einer Gabel anstechen), Guaven, Litschis, Mangos, Limettensaft und –schale je nach Marktangebot und Geschmack.

Aus: Pernkopf / Haider: Die Österreichische Vorratskammer. Pichler Verlag.

Mitspielen und Rumtopf gewinnen!

Gewinnspiel: Rumpot beim Früchte-Banditen gewinnen & STROH Rumtopf gewinnen!

Zutaten

Zutaten für eine Steinguttopf oder ein großes Glas (mind. 3 l):

Vorbereitete, entkernte, geschälte und ev. Klein geschnittene Früchte nach Marktlage (Marillen, Weichseln, Heidelbeeren, Rhabarber, Kirschen, Birnen, Zwetschken, …)