Eisbombe

Rezept

Die Schokolade in Stücke brechen und bei sehr geringer Hitze oder im Wasserbad schmelzen. Sobald sie zu schmelzen beginnt, vorsichtig mit einem Spatel umrühren.

DIe Sahne in eine große Schüssel gießen und 15 Minuten ins Gefrierfach stellen. Die Milch erhitzen.

In der Zwischenzeit Eigelbe und Zucker mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Die heiße Milch darübergießen und dabei laufend weiterrühren. Die Mischung in den Milchtopf zurückgießen und bei geringer Hitze wie eine Vanillesauce eindicken lassen. Dabei laufend umrühren und die Mischung nicht mehr zum Kochen bringen.

Den Topf vom Herd nehmen, die Mischung auf die geschmolzene Schokolade gießen, umrühren und abkühlen lassen. Eine halbrunde Schüsse mit Firschhaltefolie auskleiden.

Die Sahne aus dem Gefrierfach nehmen und mit dem Handmixer zu Schlagsahne schlagen. Mit einem weichen Plastikteigschaber vorsichtig unter die Schokoladenmischung heben. In die Schüssel füllen und mindestens vier Stunden ins Gefrierfach stellen.

Die Eisbombe vor dem Servieren auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen und die Eisbombe dick mit Kakao bestäuben.

Quelle: Schokomagie. 150 verführerische Rezepte. Julie Andrieu. DK Verlag.

 

 

Zutaten

  • 300 g Schokolade (70 % Kakaoanteil)
  • 400 g Sahne
  • 250 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • 250 g Zucker
  • Kakaopulver
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren