Lebkuchenstadt

Rezept

Lebkuchenstadt
Nikolaus- und Adventgeschenke zum Vernaschen

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum legen. Magerquark und Zucker verrühren. Die Gelatine laut Packungsanweisung mit kaltem Wasser anrühren und quellen lassen. Das Puddingpulver mit etwas Milch anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Nochmals kurz aufkochen lassen und zum Quark geben.

Die eingeweichte Gelatine über einem heißen Wasserbad unter Rühren auflösen, mit etwas Quarkcreme verrühren und das Ganze dann zur restlichen Creme geben und unterrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Quarkmasse heben. 

Die Creme auf dem Biskuitboden verteilen und die obere Hälfte des Wiener Bodens darauf setzen. Die Torte über Nacht kühlen. 

Für die Lebkuchenhäuser den Lebkuchen wie im Grundrezept von Seite 55 beschrieben zubereiten und ebenfalls über Nacht kühl stellen. 

Am nächsten Tag den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Lebkuchenteig auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen und 10 Häuser (ca. 8 cm breit und 10 cm hoch) mit Hilfe einer Schablone ausschneiden. Die Häuser auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im heißen Backofen ca. 18 Minuten backen. Auskühlen lassen. Aus dem restlichen Teig Sterne ausstechen, die später auf Stiele gesteckt einen Himmel über der Torte bilden. 

Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und die Häuser damit verzieren. Trocknen lassen. 

Den Tortenring entfernen. Kleine Sterne aus Papier ausschneiden, auf die Torte legen und mit Puderzucker bestäuben. Die Papiersterne vorsichtig entfernen. Die Lebkuchenhäuser mit Hilfe von etwas geschlagener Sahne an den Tortenrand kleben. Bis zum Servieren kühl stellen.

Dieses Rezept stammt aus „Nikolaus- und Adventgeschenke zum Vernaschen“ von Tanja Dostal, erschienen im Bassermann Verlag.

Fotos: Bassermann Verlag / Andreas Ketterer & Evelyn Layher

Zutaten

Käse-Sahne-Torte 

  • 1 Packung Wiener Boden, dunkel
  • 500 g Magerquark 
  • 180 g Zucker 
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine 
  • ½ Päckchen Vanillepuddingpulver 
  • 250 ml Milch 
  • 500 g Sahne

Lebkuchenrand 

  • 1 Lebkuchen-Grundrezept
  • 1 Eiweiß, Größe M 
  • 250 g Puderzucker
  • geschlagene Sahne

Außerdem 

  • Puderzucker zum Bestäuben 
  • Tortenring, 26 cm Durchmesser 
  • Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren