Mini-Panettone

Rezept

Geben Sie Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Gewürze, Bittermandelöl, Ei und Milch in eine Schüssel und verkneten Sie die Zutaten zu einem Teig. Lassen Sie den Teig zugedeckt gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Dann den Teig erneut kneten und Mandeln, Rosinen, Orangeat und Zitronat hinzufügen und unterkneten. Den Teig in drei Portionen teilen.

Damit der Teig schön aufgeht, werden die gereinigten Töpfe nur unten ausgefettet. Setzen Sie den Teig in die Töpfe und lassen Sie ihn erneut gehen, bis er das Volumen verdoppelt hat.

Die Töpfe auf ein Backblech auf der untersten Schiene im auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Dann lassen Sie die Panettone abkühlen und bestäuben sie zum Schluss dick mit Puderzucker.

Die Panettone sind etwa fünf Tage haltbar.

Quelle: Süße Geschenke zu Weihnachten. Leckereien backen & verpacken. Topp Verlag.

 

Zutaten

Zutaten für 3 Stück:

  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Macisblüte
  • 2-3 Tropfen Bittermandelöl
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 50 ml lauwarme Milch
  • 50 g Mandelstifte
  • 50 g Rosinen
  • 30 g Orangeat
  • 30 g Zitronat
  • 3 Terrakotta-Blumentöpfe a 250 ml Inhalt
  • 15 g Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

30 Min. Zubereitungszeit (ohne Zeit zum Gehen)

30 Min. Backzeit

Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren