Oma Ewerts einfache braune Kuchen

Rezept

Einfache braune Kuchen
Schätze aus Omas Backbuch: Weihnachtsbäckerei

Für den Teig den Sirup mit Butter und Zucker in einem Topf erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehl mit Ingwer, Zimt, Nelken sowie Kardamom mischen und hinzugeben. Natron in der Milch auflösen, alles zu einem glatten Teig verkneten und für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit unterschiedlichen Formen ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Mit Milch bestreichen und nach Belieben mit halbierten Mandeln dekorieren.

Im vorgeheizten Backofen ca. 8-10 Minuten bei 200°C auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und noch warm mit Wasser bestreichen.

Für die Spritzglasur Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft schaumig rühren und die Plätzchen nach Belieben mithilfe eines Spritzbeutels (Lochtülle) verzieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Die Schätze aus Omas Backbuch: Weihnachtsbäckerei“ von Rosenmehl, erschienen im Verlag Bassermann Inspiration. Foto: Oliver Brachat

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g dunkler Zuckerrübensirup
  • 50 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 350 g Rosenmehl Type 405
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom
  • 1 1/2 TL Natron
  • 3 EL Milch

Für die Spritzglasur:

  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 130 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • verschiedene Ausstecher
  • Backpapier
  • 50 ml Milch
  • Wasser zum Bestreichen
  • Spritzbeutel mit Lochtülle
  • halbierte, geschälte Mandeln
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren