Schneehäufchen

Rezept

Weinherzen

Einen Mürbteig zubereiten. Dann messerrückendick ausrollen. Plätzchen mit ca. 3 cm Durchmesser ausstechen unmd auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 180 Grad Celsius ca. 5 Minuten halb fertig backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Eiklar mit einem Drittel vom Zucker zu Schnee schlagen. Löffelweise den restlichen Zucker beigeben. Jetzt den Eischnee mit einem Dressiersack und glatter Tülle auf den Mürbteig spritzen. Bei 130 Grad Celsius ca. 45 Minuten auf Sicht backen. Die Schneehäufchen sollten nur wenig Farbe nehmen.

Nach dem Backen erkalten lassen.

Zum Fertigstellen mit einem Dressiersack glatt gerührte, kalte Marillenmarmelade auf die Unterseite der halben Menge der Schneehäufchen dressieren und gleich ein zweites Schneehäufchen aufsetzen. Auf ein Backblech legen und ein paar Stunden ruhen lassen.

Quelle: Hochzeitsbäckerei. Neue und traditionelle Rezepte für den besonderen Anlass. Christian Kaplan. pichler verlag.

Zutaten

    • Mürbteig
    • 3 Eiklar
    • 150 g Staubzucker
    • 250 g Marillenmarmelade zum Zusammensetzen

     

     

      Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren