Wiener Kekse

Rezept

Wiener Kekse
Backen zur Weihnachtszeit

Für den Mürbteig alle Zutaten vermengen und rasch zu einem glatten Teig kneten, bei Bedarf kühl stellen. Nun den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen (kleine Kreise, Rechtecke, Rauten oder Quadrate) oder mit einem Messer in Schnitten schneiden.

Das Backrohr auf 165-175°C Heißluft vorheizen. Die Kekse auf ein vorbereitetes Backblech setzen. Glasur in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der Kekse ein gitterartiges Muster aufdressieren. Im vorgeheizten Backrohr je nach Größe ca. 12 Min. backen. Die glatten Kekse mit Marmelade bestreichen und je ein verziertes Keks daraufsetzen.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Backen zur Weihnachtszeit“ von Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula, erschienen im Verlag styriabooks, Foto: Peter Barci

Zutaten

  • 200 g glattes Weizen- oder feines Dinkelmehl
  • 100 g Feinkristall-, Gelb- oder fein gesiebter Staubzucker
  • 100 g fein gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 2 Eier
  • 100 g kühle Butter
  • Etwas fein geriebene unbehandelte Zitronenschale
  • Etwas Zimt
  • Prise Salz
  • Ca. 150 g Marmelade zum Füllen (Marille, Ribisel, Preiselbeer, Himbeer, Zwetschke, Brombeer oder Quitte)
  • Eiweiß-Zitronen-Glasur aus 15 g pasteurisiertem Eiklar, 100 g fein gesiebtem Staubzucker und 0,5 cl Zitronensaft zum Aufspritzen

Clubbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Du hast einen Veranstaltungstipp für uns, dann sende ihn uns an redaktion(at)mehlspeiskoenig.at