Ricotta Zitronen Pfannkuchen

Rezept

Let's bake

Ricotta Lemon Pancakes

In einer Schüssel Eigelb, Zucker und Zitronenschale verquirlen. In einer anderen Schüssel Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Mit einem Holzlöffel oder Teigschaber die trockenen Zutaten unter die flüssigen Zutaten rühren, bis gerade so ein Teig zusammenkommt.

In einer fettfreien Schüssel, mit Salz und Esig ausgewischt (nicht nachgespült) mit einem elektrischen Mixer Eiweiß verschlagen. Kurz bevor sich steife Spitzen bilden, den Zucker hineinschlagen. Ein Viertel des Eiweiß unter die Ricotta-Milch-Mischung rühren, um die Masse aufzulockern. Erst die Ricottamasse, dann das restliche Eiweiß unter den Teig heben.

Pfanne erhitzen, bis Wassertropfen in der Pfanne zischen, mit Öl und/oder Butter bepinseln. Den Teig mit einem großen Löffel oder einer Kelle in die Pfanne geben.

Braten, bis die Oberfläche der Pancakes mit Bläschen gesprenkelt ist, dann wenden und weiterbraten, bis die andere Seite hellbraun ist. Nicht ständig wenden, sonst verlieren die Pfannkuchen ihre leichte Konsistenz.

Zum Warmhalten legen Sie die Pfannkuchen nebeneinander auf einer Servierplatte in den kaum angewärmten Ofen und bedecken Sie sie mit einem Geschirrtuch. So trocknen die Pfannkuchen nicht aus und bedampfen sich nicht gegenseitig.

Quelle: Let's bake von Cynthia Barcomi, Mosaik Verlag, Foto: © Maja Smend

Zutaten

Für 15 Pfannkuchen, ca. 10 cm Durchmesser:

  • 3 Eier, getrennt
  • 2 EL Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Salz und 1 EL Zucker für das Eiweiß
  • 250 g Ricotta, mit
  • 125 ml Vollmilch gemischt
  • zerlassene Butter zum Einpinseln der Pfanne
  • Ahornsirup oder geschmorte Früchte als Soße
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren