Blaubeerkuchen mit Krümelkruste

Rezept

Blaubeerkuchen

Den Ofen auf 180°C vorheizen, bei Umluft auf 160°C. Die Butter im Herd in einem Topf zerlaufen lassen. Die zerlassene Butter mit der Milch, den Eiern, dem Vanillearoma oder dem Mark der ausgehöhlten Bourbonvanilleschote und dem Zucker in einer Schüssel mit dem Rührmixer verquirlen. Das Backpulver mit dem Mehl vermengen und unter den Teig heben. Die Blaubeeren unter den Teig ziehen.

Den Teig in eine eingefettete viereckige Backform füllen. Die Zutaten für die Krümelkruste mit einer Gabel in einer Schüssel verrühren. Diesen Teig über den Blaubeerteig krümeln. Den Kuchen 35-40 Minuten goldgelb backen und nach Wunsch noch lauwarm servieren.

Quelle: Backen mit Obst und Gemüse, edition styria 

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 180 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanillearoma oder 1 Bourbonvanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 350 g Mehl
  • 300 g Blauberen

Für die Krümelkruste:

  • 3 EL brauner Zucker
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Zimt
  • 120 g weiche Butter

Außerdem:

  • Mittelgroße viereckige Backform
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren