Frühstücksguglhupf

Rezept

Frühstücksguglhupf

Butter mit Staubzucker, Stärkemehl, Rum, Salz, Vanillezucker und Zitronenzesten schaumig rühren.

Eier in Eidotter und Eiklar trennen. Eiklar mit Kristallzucker zu einem festen Schnee schlagen. Eidotter nach und nach in die Butter-Zucker-Masse mischen. Mehl und Milch abwechselnd und jeweils kurz einrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Eine Guglhupfform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben. Masse einfüllen und im Backrohr ca. 60 Minuten lang bei 180°C backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und erst dann aus der Form stürzen.

Nach Belieben: Punschglasur erhitzen und Guglhupf damit beträufeln. Dann mit Mandelstiften und Pistazien bestreuen.

 

Quelle: maxima Jänner.Februar 2005

Zutaten

  • 220 g Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 45 g Stärkemehl
  • 2 cl Rum
  • Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Zesten von 1 Zitrone
  • 4 Eier
  • 100 g Kristallzucker
  • 220 g Mehl
  • 1/8 l Milch

Butter und Mehl für die Form

Nach Belieben:

  • 1 Becher Punschglasur
  • 1 EL geröstete Mandelstifte
  • 1 EL gehackte Pistazien
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren