Himbeer-Streuselkuchen

Rezept

Himbeer-Streuselkuchen
Zauberhafte Backideen

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) fetten und mit Mehl bestäuben.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren. Das Mehl mit Salz mischen und am besten mit den Fingern in die Butter-Zucker-Masse einarbeiten. So lange kneten, bis Streusel entstanden sind.

Zwei Drittel des Teigs in die vorbereitete Springform geben und flach andrücken. Dabei einen kleinen Rand formen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Die Form aus dem Ofen nehmen, die Himbeeren auf dem Boden verteilen und die restlichen Streusel gleichmäßig darüberstreuen. Nochmals für ca. 35 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept stammt aus "Zauberhafte Backideen", herausgegeben von Aurora und erschienen im Südwest Verlag. Foto: Ulrike Ditloff

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 400 g AURORA Weizenmehl Type 405 Klassik
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Fett und Mehl für die Form
  • 250 g frische oder angetaute TK-Himbeeren

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten

Backzeit: ca. 60 Minuten

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd 180 Grad
Heißluft 160 Grad

    Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren