Kaffee-Vanille-Cupcakes

Rezept

Backrohr auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. Butter mit Rohrzucker cremig rühren. Die Eier und 100 g Obers nach und nach unterrühren. Löslichen Kaffee mit Mehl, Backpulver und dem Salz mischen. Die Mischung zügig unter die Eiermasse rühren. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen. Im Backrohr (mittlere Schiene) 15-20 Min. backen. Inzwischen die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Espresso mit Mark, Vanilleschote und Zucker aufkochen und köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist, dann abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen. Die noch warmen Cakes mit Espresso bepinseln, dann abkühlen lassen und vorsichtig aus den Formen lösen. Die Himbeeren verlesen. Das übrige Obers mit Vanillezucker steif schlagen. Vanilleobers in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cakes spritzen. Mit den Himmbeeren verzieren. 


Zutaten

(Zutaten für 12 Törtchen): 

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 350 g Schlagobers
  • 1 ½ EL löslicher Kaffee
  • 200 g Mehl
  • 2 ½ gehäufte TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 150 ml frischer Espresso oder starker Kaffee
  • 90 g Zucker
  • 200 g frische Himbeeren
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 12er-Muffinblech
  • 12 Papierförmchen
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren