Ribiselschnitten

Rezept

Die Ribisel waschen und verlesen.

Eier trennen. Margarine, Mehl und Backpulver mit den Händen verkneten, dann Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassenh. Backofen auf 180° C vorheizen.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen, mit der Gabel mehrmals einstechen und ca. 20 Min. backen.

Für den Belag Eiweiß mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker zu steifem Schnee schlagen. Die Ribiselmarmelade glattrühren und dann auf dem gebackenen Teig gleichmäßig verteilen. Darauf die Ribisel verteilen. Den Eischnee über die Beeren geben und den Kuchen im Rohr ca. 20 Min. im oberen Bereich fertigbacken.

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 90 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 250 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl, griffig
  • 3/4 Pkg. Backpulver

Für den Belag:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 700 g Ribisel
  • 250 g Ribiselmarmelade
    Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren