Scheiterhaufen

Rezept

Backrohr auf 170° C vorheizen. Für die Apfelmischung Äpfel mit Zucker, Zimt, Rosinen und Wein vermischen und die Äpfel zugedeckt weich dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Brioche in eine Schüssel geben. Eier mit Dottern, Milch, Salz, Vanillin-Zucker und Aroma verrühren und über die Brioche gießen. Das Ganze kurz durchmischen. 1/3 der Masse in eine befettete Auflaufform (20 x 25 cm) füllen. Die Hälfte der Apfelmischung darauf verteilen und das zweite Drittel der Masse daraufgeben. Die übrige Apfelmischung darauf verteilen und die übrige Masse daraufgeben. Die Form in die Mitte des vorgeheizten Backrohrs schieben und ca. 45 Min. backen. Für die Schneehaube Eiklar aufschlagen, den Zucker nach und nach dazugeben und steif schlagen. Den Eischnee auf die Masse streichen und mit einer Zackenteigkarte ein Muster ziehen. Backrohr auf 190° C vorheizen, die Form in die Mitte des Backrohrs schieben und ca. 7 Min. backen. Für die Soße alle Zutaten aufkochen, passieren und zum Scheiterhaufen servieren.

Tipp: Statt Brioche kann man auch Semmeln verwenden. Den Scheiterhaufen mit Dr. Oetker Vanillesoße aus dem Kühlregal statt Beerensoße servieren.

Aus: Das Apfel-Buch. Schnellese Backen. Dr Oetker

Zutaten

Zutaten für die Apfelmischung:

  • 750 g geschälte, entkernte, blättrig geschnittene Äpfel
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 30 g Rosinen
  • 1/16 l Weißwein

Auflaufmasse:

  • 1 kg in Scheiben geschnittene altbackene Briochekipferln
  • 3 Eier
  • 3 Dotter
  • ¾ l warme Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Aroma Finesse Zitronenschale

Schneehaube:

  • 3 Eiklar
  • 120 g Zucker

Beerensoße:

  • 200 g gemischte Beeren
  • 20 g Staubzucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • Saft von 1 Orange
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren