Altwiener Apfelstrudel

Rezept

Die Äpfel schälen, blättrig schneiden und mit dem Zitronensaft, dem Rum und der Zitronenschale marinieren. Den Ziehteig auf einem mit Mehl bestreutem Tuch dünn ausreiben, mit den Handrücken hauchdünn ausziehen. Ein Drittel des Teiges mit den Semmelbröseln bestreuen, mit den Äpfel belegen, die übrigen Zutaten wie die Rosinen, die Pinienkerne, den Zimt und den Zucker daraufstreuen. Den restlichen Teig mit zerlassener Butter bestreichen, dann den Teig mit der Füllung zusammenrollen und auf ein mit Butter ausgestrichenes Backblech geben. Die Oberfläche ebenfalls mit zerlassener Butter bestreichen und hellbraun backen. Backzeit: 35 Minuten, Backtemperatur: 180°.

 

Zutaten

  • 250 g Ziehteig
  • 4 Äpfel
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 2 EL Rum
  • 1 Msp. Zitronenschale gerieben
  • 50 g Semmelbrösel
  • 20 g Rosinen
  • 10 g Pinienkerne
  • 1 Msp. Zimt
  • 60 g Zucker Staubzucker zum Bestreuen

Clubbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Du hast einen Veranstaltungstipp für uns, dann sende ihn uns an redaktion(at)mehlspeiskoenig.at