Cassata-Knödel

Rezept

Cassata-Knödel
Knödelküche

Für die Topfenmasse Butter und Topfen verrühren, Mehl und Salz dazugeben und kurz zu einem glatten Teig zusammenmengen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde kühl rasten lassen.

Der Topfengrundmasse klein geschnittene Früchte und Nüsse beimengen, kurz rasten lassen. Knödel formen und im Salzwasser je nach Größe 8-10 Minuten garziehen lassen.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Das Beste aus der Knödelküche“ von Ingrid Pernkopf und Christoph Wagner, Bild: Peter Barci, Pichler Verlag, styriabooks.

Zutaten

  • 100 g Topfengrundmasse (aus 100 g zerlassene Butter, 150 g abgetropfter Topfen, 250 g griffiges oder glattes Weizenmehl, Prise Salz)
  • 50 g gemischte, kandierte oder getrocknete Früchte (Mango, Ananas, Preiselbeeren, Zuckermelone, Zitronat, Orangeat oder Früchtebrotmischung etc.)
  • Nüsse, Pistazien oder Pinienkerne
Magazin DieMehlspeis' jetzt kostenlos abonnieren